Das Viertel bleibt dreckig!?

Juni 10, 2015 Kommentare deaktiviert für Das Viertel bleibt dreckig!?
Wann:
31. Juli 2015 um 20:00 – 21:00
2015-07-31T20:00:00+02:00
2015-07-31T21:00:00+02:00
Wo:
Infoladen Bremen
Sankt-Pauli-Straße 10
28203 Bremen
Deutschland
Kontakt:
BA

Die Mieten steigen, die Kulturszene kränkelt und so manche Nachbar*in kann vor lauter Partylärm nachts kein Auge mehr zu machen. Die Diskussion über die Aufwertung oder Gentrifizierung von Stadtteilen am Beispiel des Steintor bzw. Ostertorviertels hat auch in Bremen inzwischen die breite Öffentlichkeit erreicht.
Doch während viel über Parties und Nachruhe geredet wird, wird weniger über steigende Mieten, soziale Verdrängungen und die absichtliche Verwahrlosigkeit ganzer Stadtteile durch Wohnungsbausgesellschaften geredet. Gar kein Wort wird aber meist über die gesellschaftlichen Ursachen dessen verloren oder die Schuld bei einzelnen „Yuppies“ und „Spießern“ gesucht. Darüber und wie eine widerständige Praxis gegen Gentrifizierung aussehen könnte, wollen wir gemeinsam diskutieren.

Eine K*schemme-Veranstaltung.
Die K*schemme ist ein Ort zum Diskutieren, Vernetzen, Schnacken, Organisieren oder vielleicht auch nur zum nett Klönen. Das „K“ im Namen steht für Kommunismus und damit dafür, dass wir eine grundsätzliche Kritik an dieser patriarchal-kapitalistischen Gesellschaft haben. Das Sternchen soll deutlich machen, dass Kommunismus für uns die Leerstelle für eine ganz andere Gesellschaft ist, in der wir, mit unseren Bedürfnissen, im Mittelpunkt stehen und in der “alle ohne Angst verschieden sein können”. Er muss von uns noch gelebt und gefüllt werden. Vielleicht kann die K*schemme ein winziger Teil davon sein.
Die K*schemme findet Freitags ab 20 Uhr im Infoladen Bremen, St-Pauli-Straße 10-12, 28203 Bremen, statt. (Hetero)Sexistisches und rassistisches Verhalten hat hier keinen Platz.
Der Ort ist barrierefrei, die Toiletten leider nicht.
Wir freuen uns auf dich!